Freie Marktwirtschaft

1. Juni 2024

Freie Marktwirtschaft ist ein wirtschaftliches System, in dem Produktions- und Konsumentscheidungen weitgehend durch Angebot und Nachfrage bestimmt werden, ohne wesentliche staatliche Eingriffe. In einer freien Marktwirtschaft entscheiden Individuen und Unternehmen autonom über ihre wirtschaftlichen Aktivitäten, was zu Wettbewerb und Innovation führt. Preise, Löhne und Investitionen werden durch den Marktmechanismus geregelt, was eine effiziente Allokation von Ressourcen gewährleistet. Die freie Marktwirtschaft fördert unternehmerische Freiheit, wirtschaftliches Wachstum und persönliche Verantwortung, während der Staat in erster Linie eine ordnende und schützende Rolle spielt, um Eigentumsrechte zu sichern und Wettbewerbsverzerrungen zu verhindern.

Siehe auch soziale Marktwirtschaft

Autor: Juri vom Endt

Inhaber der Kreativagentur endt media. Unternehmer mit Leidenschaft für Marketing & Politik