Soziale Marktwirtschaft

1. Juni 2024

Soziale Marktwirtschaft ist ein wirtschaftspolitisches Konzept, das die Prinzipien der freien Marktwirtschaft mit sozialen Ausgleichsmechanismen kombiniert. Ziel ist es, den wirtschaftlichen Erfolg und die Effizienz des Marktes mit sozialer Gerechtigkeit zu verbinden. In einer sozialen Marktwirtschaft sorgt der Staat dafür, dass der Wettbewerb aufrechterhalten und gleichzeitig soziale Ungleichheiten gemildert werden. Dies geschieht durch Maßnahmen wie Sozialversicherungen, Steuersysteme und staatliche Eingriffe in den Bereichen Bildung, Gesundheit und Wohlfahrt. Die soziale Marktwirtschaft strebt danach, allen Bürgern ein hohes Maß an Wohlstand und Sicherheit zu gewährleisten, ohne dabei die dynamischen Kräfte des Marktes zu unterdrücken.

Autor: Juri vom Endt

Inhaber der Kreativagentur endt media. Unternehmer mit Leidenschaft für Marketing & Politik